Verlust von Arbeitsplätzen - warum der richtige Bauer verliert!




  
Arbeitsplatzverlust durch BGA's
 
      Wir klären auf warum das so ist.
 
  • Durch die starke Subventionierung von Biogasanlagen setzt die Bundesregierung die Nahrungsmittelproduktion in Wettbewerb zu den Stromerzeugern auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen.
  • Durch die Subventionierungen ist die Anzahl und die durchschnittliche Größe von Biogasanlagen rasant gestiegen (Siehe hierzu unten stehende Tabelle) und dadurch auch der Flächenbedarf für Rohstoffe.
  • Da beide auf denselben Flächen anbauen entsteht ein Wettbewerb der die Pachtpreise in die Höhe treibt. Landwirte können diese nicht mehr bezahlen und bleiben auf der Strecke.
  • Dadurch werden weniger Lebensmittel erzeugt. Folge Lebensmittelpreise steigen.
  • Aus Kostengründen wird die Produktion von Lebensmittel ins Ausland verlagert, Arbeitsplätze gehen verloren.

Neben den Lebensmittel erzeugenden Bauern sind u.a. auch Schafhirten von der ungerechten Bevorteilung der Energiebauern betroffen.

Entwicklung der durchschnittlichen Anlagenleistung von Biogasanlagen

Durchschnittliche Anlagenleistung von Biogasanlagen
(Quelle: Broschüre: Biogas-Basis-Daten/ Stand Oktober 2009, Herausgeber: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.)