Biogas-Strom verursacht neue Umweltprobleme

18.10.2010 Auszug Artikel: "...Die Kehrseite von Biogasanlagen. Biogasanlagen werden als erneuerbare Energie gefördert. Statt Pflanzenabfällen landet darin aber vielfach Mais. Und das hat unerwünschte Folgen für das Grundwasser.

Werden durch Berliner Biogas-Subventionen also Gesundheitsgefahren erzeugt?

Das zuständige Bundesumweltministerium erklärt auf Anfrage von "Menschen und Schlagzeilen", dass die wissenschaftlichen Untersuchungen zum Maisanbau noch laufen. Das Ganze sei aus Sicht des Ministeriums aber eher ein "regionales Problem". Das Erneuerbare Energien Gesetz werde 2012 überarbeitet. Umweltschützer kritisieren, dass man das Maisproblem schon bei der letzten Novellierung des EEG 2009 hätte absehen können. Die Politik habe das Problem verschlafen....“


Zurück