Die Entwicklung von BGA's gerät außer Kontrolle

21.03.2011 Auszug Artikel: "...Die sicheren Einnahmen durch das erneuerbare Energien Gesetz (EEG) hat nicht nur zu einem Boom bei Solarstrom geführt, sondern auch das Interesse der Landwirte geweckt. Als Folge hat sich der Bestand an Biogasanlagen in den letzten fünf Jahren verzehnfacht. Ebenso nimmt die Anlagengröße ständig zu.....""..... Umwelt, Natur und die Anwohner von Biogasanlagen bekommen die negativen Begleiterscheinungen zu spüren:

  • Maismonokulturen laugen die Äcker aus und sorgen für hohen Pestizideinsatz
  • Die mehrmalige Ausbringung von nährstoffhaltigen Gärresten sorgt für eine Überdüngung von Wiesen und Feldern und vernichtet die Artenvielfalt
  • Maisernte und Grasschnitt wird teilweise bis zu 50 Kilometer weit angefahren. Die Folge sind hoher Energieverbrauch und Lärmemissionen
  • Das Gasproduktion bringt eine starke Geruchsbelästigung mit sich
  • Die Generatoren zur Stromerzeugung laufen Tag und Nacht und geben einen tieffrequenten Brummton ab..."

Zurück