Studie zeigt erhebl. negative Klimaeffekte...

08.11.2010 Auszug Artikel: "...Eine Studie im Auftrag eines breiten Bündnisses von europäischen Umwelt- und Entwicklungsorganisationen hat erstmals die vollständigen Klimaeffekte durch den Einsatz von Kraftstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen untersucht. Angesichts der dramatischen Ergebnisse fordert der ökologische Verkehrsclub VCD ein sofortiges Umdenken bei der Bewertung von Agrokraftstoffen, die aus Energiepflanzen stammen.

Werner Korn vom VCD-Bundesvorstand: „Die Mär, sogenannte Biokraftstoffe seien per se klimaschonend, gilt schon lange nicht mehr. Autos emittieren zwar nur die Menge CO2, die die Pflanzen zuvor gebunden haben, zusätzliche Emissionen entstehen aber beim Anbau und insbesondere durch die indirekte Landnutzungsänderung. Die neue Studie belegt ganz klar: die meisten Biokraftstoffe haben unter Einbeziehung der indirekten Landnutzungsänderungen sogar eine deutlich schlechtere Klimabilanz als der herkömmlichen fossile Sprit, den sie ersetzen sollen....“


Zurück