Spekulation zerstört Landwirtschaft...

10.11.2010 Auszug Artikel: "...Spekulation zerstört Landwirtschaft Immer mehr verkauft die Bundesregierung über die Bodenverwertung und Verwaltung GmbH Ländereien an Spekulanten. Meißt Firmen die Ihr Hauptgeschäftsfeld ganz woanders haben. Im Beitrag z.B. in der Möbelindustrie. Diese Firmen bauen dann großflächig Mais an und verfüttern diesen an Methangasanlagen.

Da die Anlagen 20 Jahre gesicherte Einnahmen garantieren finden sich hier auch einfach viele Investoren. Durch diese Entwicklung ist das Land immer weniger in Bauernhand und es folgt der ganze Kreislauf Monokultur, Auslaugen der Böden, steigende Pachtpreise, Monopolisierung der Landwirtschaft etc.. Ein weiterer guter Grund zur Abschaffung der Förderung der NaWaRo...."

Nachfolgend können Sie sich den Beitrag direkt über Youtube ansehen:


Zurück